Wie wird man eine Remote Company? Remote Work Learnings: Louis Pfitzner, Berater und ehem. Co Managing Director CAYA. Teil 1/3: Wie CAYA sich zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.

August 06, 2021 00:15:50
Wie wird man eine Remote Company? Remote Work Learnings: Louis Pfitzner, Berater und ehem. Co Managing Director CAYA. Teil 1/3: Wie CAYA sich zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.
Bits & Business - der Digitalisierungspodcast für KMU
Wie wird man eine Remote Company? Remote Work Learnings: Louis Pfitzner, Berater und ehem. Co Managing Director CAYA. Teil 1/3: Wie CAYA sich zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.
/

Show Notes

Wie Remote Work Prozesse optimieren?


Wir skizzieren, wie CAYA den Unternehmenswandel zu einer Remote-first-Company gemeistert hat. Dabei geben wir Tipps wie sich eine digitale Transformation zum Remote Unternehmen auch bei Ihnen optimieren lässt. Von Software bis zur Prozessstruktur. Im Interview berichtet Louis Pfitzner (Berater und ehem. Co Managing Director CAYA) über Remote Work Best Practices zur Arbeitserleichterung und Effizienzsteigerung. 

Leseempfehlung: Wir skizzieren noch tiefgehender, wie CAYA die Transformation zu einem Remote-first-Unternehmen erfolgreich gemeistert hat. Hier unsere besten Impulse, Learnings, Best Practices sowie Deepdive-Videointerviews mit unseren Gründern und Mitarbeitern. magazin.getcaya.com/wie-sich-caya-als-start-up-zu-einem-remote-first-unternehmen-entwickelt-hat/

Bits & Business ist der Digitalisierungspodcast von CAYA. Jetzt auch CAYA Newsletter abonnieren. Monatlich komprimiert gibt es hier exklusive Digitalisierungstipps für mehr Effizienz und Produktivität, nur für Newsletter Abonnenten. Außerdem verlinken wir dort natürlich auch immer die neuesten Bits & Business Podcast Episoden Der kompakte, unabhängige Überblick zu spannenden Business Cases und Best Practices für KMU. 

View Full Transcript

Episode Transcript

No transcript available...

Other Episodes

Episode

August 11, 2021 00:17:40
Episode Cover

Home Office Ideen für ortsunabhängige Produktivität: Pomodoro Technik & effiziente Arbeitsstruktur. Sophie-Marie Gruber - Digitalisierungsexpertin - CAYA. Teil 3/3: Wie CAYA sich zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.

Pomodoro Technik und effizienter Aufgabenfokus im papierlosen Büro.  Sophie-Marie Gruber, Digitalisierungsexpertin bei CAYA, verrät Produktivitätshacks und gibt Tipps zur Motivation im Home-Office. Mit der Pomodoro Technik lässt sich in 25 Minuten-Intervallen fokussiert arbeiten. Wie das funktioniert und bei remote Work unterstützt, thematisiert die aktuelle Episode. Zusätzlich fällt mit unseren Tool-Empfehlungen für Remote Work das Arbeiten von zu Hause deutlich leichter. Wir skizzieren in unserer Themenreihe generell, wie CAYA als Unternehmen die digitale Transformation zu einem Remote-first-Unternehmen gemeistert hat. Sophie-Marie zeigt als Mitarbeiterin des Digitalisierungsenablers, wie man seinen Arbeitsalltag kollaborativ und produktiv gestalten kann. Leseempfehlung: Wir skizzieren noch tiefgehender, wie CAYA die Transformation zu einem Remote-first-Unternehmen erfolgreich gemeistert hat. Hier unsere besten Impulse, Learnings, Best Practices sowie Deepdive-Videointerviews mit unseren Gründern und Mitarbeitern. magazin.getcaya.com/wie-sich-caya-als-start-up-zu-einem-remote-first-unternehmen-entwickelt-hat/ Außerdem interessant: Unser Artikel Remote-Work-Software: 10 Empfehlungen, inkl. Tipps zu unbekannten Funktionen magazin.getcaya.com/remote-work-software-tipps-inklusive-unbekannte-funktionen/   Jetzt unseren CAYA Newsletter abonnieren, um regelmäßig exklusiv im Newsletter erhältliche Digitalisierungstipps zu empfangen. Der kompakte, unabhängige Überblick zu spannenden Business Cases und Best Practices für KMU. getcaya.com/newsletter-anmeldung ...

Listen

Episode

June 22, 2022 00:23:35
Episode Cover

Wie geht Nachhaltigkeitskommunikation? Nachhaltigkeit im Unternehmen etablieren & vermarkten.

Neben ökologischen Aspekten ist Nachhaltigkeit und vor allem Nachhaltigkeitsmarketing ein Verkaufsargument. Im Interview mit Moritz Blees (DTC Gründer & Berater) sprechen wir über die Umsetzung von Nachhaltigkeit im Mittelstand. Er ist Marketer, betreibt ScaleUp-Beratung, hat das Nachhaltigkeitsunternehmen Kerbholz und die nachhaltige Modemarke ehrlich Textil mitgegründet und betreibt auch seinen eigenen Podcast “How to sell stuff online, fast. Wir thematisieren, wie man sich als Unternehmen und nachhaltige Marke besser aufstellen kann und wie sich in Unternehmen Nachhaltigkeit vermarkten lässt. Worauf kommt es bei ESG Kriterien (Environmental (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung)) für nachhaltige Marken an? Außerdem besprechen wir, wieso D2C brands, also direct to consumer Marken, sich für die Entwicklung von nachhaltigen Produkten sehr gut eignen und welche EU-Richtlinien bzw. CSR Nachhaltigkeitsrichtlinien für mittelständische Unternehmen in Zukunft erwartet werden können. Über diese Fragen hinaus besprechen wir, wie sich papierbasierte Prozesse im Unternehmen reduzieren und digitalisieren lassen - neben Umweltfaktoren auch ein Effizienzfaktor in Unternehmen.  Zur in der Episode genannten Case Study mit McMakler:https://magazin.getcaya.com/deep-dive-interview-wie-die-finanzbuchhaltung-von-mcmakler-durch-automatisierung-und-verknupfung-digitalisierter-prozesse-mitarbeiter-entlastet/ Zum Direct-To-Consumer Podcast von unserem Gast Moritz Blees und zu den Interviewpartnern, die wissen wie man Dinge schnell im Internet verkauft. https://podcasts.apple.com/de/podcast/how-to-sell-stuff-online-fast/id1562702322. Übrigens: CAYA ist klimaneutral.CAYA-Kunden sind ab sofort Kunden eines klimaneutralen Unternehmens. Zusammen mit ClimatePartner, einem Lösungsanbieter im Klimaschutz, hat CAYA seine CO2-Emissionen berechnet, reduziert und restliche Emissionen durch Unterstützung eines international anerkannten Klimaschutzprojektes ausgeglichen. ...

Listen

Episode

June 08, 2022 00:34:34
Episode Cover

Haftungsrisiken absichern. Compliance Management Best Practices für KMU - Benjamin Reif, Sawayo

Welche Compliance Anforderungen sind für Unternehmen relevant? Worauf kommt es bei einem Compliance Management System auch im Mittelstand an? Im Interview verrät Benjamin Reif,  Co-Founder & CEO von Sawayo, einer Compliance Management Software für KMU, Compliance Tipps und Compliance Best Practices für Unternehmen, die an der Einführung oder Optimierung Ihrer Compliance Management Systeme interessiert sind. In knapp 30 Minuten wird das Thema Compliance einfach erklärt und es wird aufgezeigt, welche Compliance Regeln Unternehmen im Mittelstand auf dem Schirm haben sollten. Benjamin Reif zeigt auf, wie Sie sich als verantwortliche Person gegen Haftungsrisiken absichern. Auch die wachsende Compliance Bedeutung für Unternehmen im Mittelstand beleuchten wir im Detail und zeigen auf, warum die Verhinderung von einem Compliance Verstoß nicht nur Unternehmen absichert, sondern warum sie auch ein Wettbewerbsvorteil sein kann. Anhand praktischer Beispiele zeigt Benjamin Reif auf, warum Compliance Anforderungen an Unternehmen in Zukunft auch im Mittelstand stark wachsen werden - Stichwort Lieferkettengesetz / Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG). Auch verweist er bei der Einführung von Compliance im Unternehmen auf die Relevanz eines Hinweisgeber Systems und die Relevanz der Befähigung Compliance beauftragter Mitarbeiter. Die Umsetzung von Compliance Richtlinien ist für ihn kein Nebenbei-Thema, das ohne Compliance Schulung bei der Personalabteilung abgeladen werden sollte. Darüber hinaus nennt Benjamin Reif  für Compliance Verstöße Beispiele und zeigt auf, wie Unternehmen diese verhindern können. Wir zeigen, was bei einer Compliance Richtlinie zu beachten ist und wie eine Compliance Regelung auch im Mittelstand erfolgreich eingeführt werden kann - ein Aufwand, der oft überschätzt wird.   Interessiert an zusätzlichen Compliance Ratschlägen? Zum Artikel mit weiterführenden Compliance Infos und Tipps von Benjamin Reif. ...

Listen