Bits & Business - der Digitalisierungspodcast für KMU

Der Podcast zu Digitalisierung und Automatisierung von administrativen Prozessen in kleinen und mit ... more

Latest Episodes

June 22, 2022 00:23:35
Wie geht Nachhaltigkeitskommunikation? Nachhaltigkeit im Unternehmen etablieren & vermarkten.

Wie geht Nachhaltigkeitskommunikation? Nachhaltigkeit im Unternehmen etablieren & vermarkten.

Neben ökologischen Aspekten ist Nachhaltigkeit und vor allem Nachhaltigkeitsmarketing ein Verkaufsargument. Im Interview mit Moritz Blees (DTC Gründer & Berater) sprechen wir über die Umsetzung von Nachhaltigkeit im Mittelstand. Er ist Marketer, betreibt ScaleUp-Beratung, hat das Nachhaltigkeitsunternehmen Kerbholz und die nachhaltige Modemarke ehrlich Textil mitgegründet und betreibt auch seinen eigenen Podcast “How to sell stuff online, fast. Wir thematisieren, wie man sich als Unternehmen und nachhaltige Marke besser aufstellen kann und wie sich in Unternehmen Nachhaltigkeit vermarkten lässt. Worauf kommt es bei ESG Kriterien (Environmental (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung)) für nachhaltige Marken an? Außerdem besprechen wir, wieso D2C brands, also direct to consumer Marken, sich für die Entwicklung von nachhaltigen Produkten sehr gut eignen und welche EU-Richtlinien bzw. CSR Nachhaltigkeitsrichtlinien für mittelständische Unternehmen in Zukunft erwartet werden können. Über diese Fragen hinaus besprechen wir, wie sich papierbasierte Prozesse im Unternehmen reduzieren und digitalisieren lassen - neben Umweltfaktoren auch ein Effizienzfaktor in Unternehmen.  Zur in der Episode genannten Case Study mit McMakler:https://magazin.getcaya.com/deep-dive-interview-wie-die-finanzbuchhaltung-von-mcmakler-durch-automatisierung-und-verknupfung-digitalisierter-prozesse-mitarbeiter-entlastet/ Zum Direct-To-Consumer Podcast von unserem Gast Moritz Blees und zu den Interviewpartnern, die wissen wie man Dinge schnell im Internet verkauft. https://podcasts.apple.com/de/podcast/how-to-sell-stuff-online-fast/id1562702322. Übrigens: CAYA ist klimaneutral.CAYA-Kunden sind ab sofort Kunden eines klimaneutralen Unternehmens. Zusammen mit ClimatePartner, einem Lösungsanbieter im Klimaschutz, hat CAYA seine CO2-Emissionen berechnet, reduziert und restliche Emissionen durch Unterstützung eines international anerkannten Klimaschutzprojektes ausgeglichen. ...

Listen

June 15, 2022 00:32:13
Alles in der Cloud? SaaS Best Practices für KMU - Special

Alles in der Cloud? SaaS Best Practices für KMU - Special

Worauf achten? Datenschutz, Rollenverteilung, Zugänge, Datensicherung der Cloud Anbieter und mehr. SaaS Anbieter sind aus Gründen der Effizienz, Nutzerfreundlichkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit auf dem Vormarsch. Der eigene On-Premise Server wird immer weniger relevant. Cloud-Nutzung und vernetzte Ökosysteme aus verschiedenenen SaaS Anbietern setzen sich mehr und mehr durch. In dieser Episode sprechen Frank Türling von Basaas, Andre Nünninghoff von NAFDO und Sven Lackinger von Sastrify darüber, wie und warum in die Cloud ausgelagerte Prozesse Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit schaffen und warum sie weniger unternehmenseigene Ressourcen in Beschlag nehmen. Alle 3 sind Experten, wenn es darum geht ein Ökosystem aus verschiedenen SaaS-Anbietern zusammenzustellen und auf Unternehmen abzustimmen. Diese Episode wurde im Rahmen der Digitalisierungskonferenz von CAYA, der bitsandbusiness.de aufgezeichnet. Speziell sprechen wir darüber, welche Arbeitserleichterung und Automatisierungen durch die richtige Verzahnung von Anbietern möglich sind, warum eigene On-Premise Server immer weniger zu empfehlen sind und wie und warum SaaS Lösungen dem schnellen Unternehmenswachstum hier deutlich besser helfen können. ...

Listen

June 08, 2022 00:34:34
Haftungsrisiken absichern. Compliance Management Best Practices für KMU - Benjamin Reif, Sawayo

Haftungsrisiken absichern. Compliance Management Best Practices für KMU - Benjamin Reif, Sawayo

Welche Compliance Anforderungen sind für Unternehmen relevant? Worauf kommt es bei einem Compliance Management System auch im Mittelstand an? Im Interview verrät Benjamin Reif,  Co-Founder & CEO von Sawayo, einer Compliance Management Software für KMU, Compliance Tipps und Compliance Best Practices für Unternehmen, die an der Einführung oder Optimierung Ihrer Compliance Management Systeme interessiert sind. In knapp 30 Minuten wird das Thema Compliance einfach erklärt und es wird aufgezeigt, welche Compliance Regeln Unternehmen im Mittelstand auf dem Schirm haben sollten. Benjamin Reif zeigt auf, wie Sie sich als verantwortliche Person gegen Haftungsrisiken absichern. Auch die wachsende Compliance Bedeutung für Unternehmen im Mittelstand beleuchten wir im Detail und zeigen auf, warum die Verhinderung von einem Compliance Verstoß nicht nur Unternehmen absichert, sondern warum sie auch ein Wettbewerbsvorteil sein kann. Anhand praktischer Beispiele zeigt Benjamin Reif auf, warum Compliance Anforderungen an Unternehmen in Zukunft auch im Mittelstand stark wachsen werden - Stichwort Lieferkettengesetz / Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG). Auch verweist er bei der Einführung von Compliance im Unternehmen auf die Relevanz eines Hinweisgeber Systems und die Relevanz der Befähigung Compliance beauftragter Mitarbeiter. Die Umsetzung von Compliance Richtlinien ist für ihn kein Nebenbei-Thema, das ohne Compliance Schulung bei der Personalabteilung abgeladen werden sollte. Darüber hinaus nennt Benjamin Reif  für Compliance Verstöße Beispiele und zeigt auf, wie Unternehmen diese verhindern können. Wir zeigen, was bei einer Compliance Richtlinie zu beachten ist und wie eine Compliance Regelung auch im Mittelstand erfolgreich eingeführt werden kann - ein Aufwand, der oft überschätzt wird.   Interessiert an zusätzlichen Compliance Ratschlägen? Zum Artikel mit weiterführenden Compliance Infos und Tipps von Benjamin Reif. ...

Listen

June 01, 2022 00:56:46
Digitalisierungsframework in KMU umsetzen - Benjamin Storm, SIMPEX

Digitalisierungsframework in KMU umsetzen - Benjamin Storm, SIMPEX

Mit welchen Methoden können mittelständische Unternehmen einfach und zügig Fortschritte in der Digitalisierung machen? Dazu sprechen wir mit Benjamin Storm, Geschäftsführer bei der SIMPEX GmbH. SIMPEX produziert Möbel für den medizinischen Bedarf. Benjamin Storm hat das Unternehmen vor einiger Zeit übernommen und auf den digitalen Erfolgspfad geführt. Im Interview verrät er, wie wenig digitalisierte Mittelständische Unternehmen Tools auswählen können, welche Tools er empfiehlt und welchen Schulungsansatz er verfolgt. Dazu präsentiert er im Detail ein eigens entwickeltes Digitalisierungsframework für die digitale Transformation im Mittelstand. Wir besprechen u.a. im Detail, warum Microsoft 365 viele Toolbereiche abdeckt und wie sich diese Bereiche intelligent verknüpfen lassen. Benjamin Storm und Simpex gehen hier weit über Microsoft Word und Excel hinaus. Benjamin zeigt, wie in einer wenig digitalen Organisation z. B. auch agile Arbeit und spezielle Projektmanagementtools von Microsoft genutzt werden können. Erfahren Sie, warum die Stammdatenpflege essenziell für anschließende digitale Prozesse ist und welche Grundlagen es gibt, auf die der Mittelstand für eine erfolgreiche Digitalisierung achten sollte. Wir besprechen außerdem, wie die Auswahl von Bürosoftware für den Mittelstand gestaltet werden kann und wir stellen die Frage, welches Level an Softwaresupport für KMU sinnvoll ist und wie durch Wikis und Gamification Mitarbeiter sich selbst effizient Wissen aneignen können.   Links, die im Podcast erwähnt werden:Unbekanntere Funktionen in Slack für mehr Effizienz Projektmanagementsoftware VergleichWie Ordnerstrukturen und Dateinamenstrukturen optimal aufsetzen   ...

Listen

May 25, 2022 00:31:06
Marketing in der Versicherungsbranche. Wie hilft Digitalisierung im Vertrieb? - Special

Marketing in der Versicherungsbranche. Wie hilft Digitalisierung im Vertrieb? - Special

Diskussions-Panel, das kürzlich während unserer Digitalisierungskonferenz, der Bits & Business stattfand. Themenüberschrift: Deepdive insurance marketing: Wie erklärungsbedürftige Produkte vermarkten? Unsere 4 Diskussionsteilnehmer aus der Versicherungsbranche Bastian Kunkel, VMK Versicherungsmakler; Robert Thiele, Releox; Dr. Robin Kiera, Digitalscouting.de; Hannes Heilenkötter von Blaudirekt wissen, dass im Versicherungsvertrieb bis zum Vertragsabschluss oft viele Schritte inkl. Beratung nötig sind. Sie bringen spannende Ansätze zur digitalen Vermarktung mit und geben quasi ein komprimiertes Vertriebscoaching, wie Sie eine Versicherung verkaufen - innerhalb von 30 Minuten. Thesen u.a.: Versicherungszielgruppen werden oft erst erreicht, wenn es schon zu spät ist. Wenn der Versicherungsfall eingetreten ist und sich kein Versicherungsabschluss mehr realisieren lässt. Außerdem fehlt stärker noch als das Verständnis von Versicherungsdienstleistungen bei der Zielgruppe das Vertrauen in diese. Findet die Auszahlung einer Versicherung auch tatsächlich statt? Was ist genau versichert? Hier zeigen unsere Experten auf, wie Versicherungsunternehmen mehr Transparenz kommunizieren können, als mit einem Image-Werbespot mit Usain Bolt. Sie zeigen, wie Vertrauen bereits in der Verkaufsphase deutlich gestärkt werden kann und wie Versicherungen Neukundengewinnung letztlich optimieren können. Übrigens: Interessiert an einem Vergleich zu Versicherungsmaklersoftware? Schauen Sie sich unseren unabhängigen Ratgeber zu Maklerverwaltungsprogrammen (MVP) mit Toolvergleich und Best Practices zur Nutzung an. Eventuell ist auch die Vermarktungsstrategie im Nischensegment des Spezialversichereres Exali aus unserer Podcastepisode oder unsere Case Study mit Getsafe zur Nutzung von CAYA zur Postdigitalisierung interessant für Sie. ...

Listen

May 18, 2022 00:33:40
Social Media für KMU (B2B & B2C). Wie spezifisch nutzen? Christian Allner (Social Media Experte)

Social Media für KMU (B2B & B2C). Wie spezifisch nutzen? Christian Allner (Social Media Experte)

Welche Social Media Strategien eignen sich besonders für KMU? Social Media Kommunikation stellt mittelständische Unternehmen häufig vor die Herausforderung, dass die Ansprache nicht immer zur Zielgruppe des Unternehmens passt. Oft werden die Interessen der Zielgruppe laut unserem Interviewpartner nicht richtig bedient. KMU sollten sich daher die Frage stellen, was sie mit einem Post erreichen wollen. Darüber hinaus stellen wir die Frage: Gelten für KMU andere Spielregeln beim Erstellen einer Social Media Strategie? Spricht man zu Privatkunden anders als zu Geschäftskunden? Vielleicht. Entscheidend ist vor allem, sich die richtigen Fragen zu stellen. Nur so erreicht man eine klare Vorstellung davon, welche Ziele man verfolgen sollte. In dieser Episode besprechen wir, wie eine Abgrenzung von einer B2B-Zielgruppe zu einer B2C-Zielgruppe in der Social Media Kommunikation gelingt. Außerdem erfahren Sie in dieser Episode, was klassische Fehler in der Social Media Kommunikation sind und wie Sie diese gekonnt umschiffen, um die eigenen Zielgruppe smarter und passgenauer anzusprechen. Zu diesen Fragestellungen sprechen wir mit Christian Allner. Er ist unter anderem Hosts des Podcasts #Onlinegeister, welcher sich auf Social Media Trends und Entwicklungen im Bereich und Online Marketing fokussiert und wird uns auch etwas über seine Ideen und Best Practices für ein digitales, automatisiertes Büro, das Büro 4.0 erzählen und wie sich dieses von dem Konzept New Work abhebt. Link zum Büro 4.0 Artikel im CAYA Magazin: https://magazin.getcaya.com/buero-4-0-effizientere-prozesse-durch-digitalisierung/ ...

Listen
Next